Seitenübersicht Kontakt Impressum

Hier können Sie Fleuropaufträge in alle Welt versenden


Oder möchten Sie Blumen innerhalb von Kiel versenden?
Rufen Sie uns unter der unten angegebenden Nummer an. Wir helfen Ihnen gern weiter

Tel. 0431 97 09 225

Besuchen Sie uns auf Facebook

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 08.00-18.30 Uhr

Samstag 09.00 - 14.00 Uhr

Zu unserer Geschichte

Unser Betrieb besteht seit über 95 Jahren.
Am 11.Mai wurde das Blumengeschäft
im Herzen von Kiel eröffnet. Weiterlesen Bitte hier folgen....

Orchideen

Die Phalaenopsis gehört zu den beliebtesten Orchideen. Durch ihre besonders lange Blühdauer, diese kann gut 6 Monate andauern, und ihren geringen Pflegeaufwand ist die Phalaenopsis die ideale Pflanze für die Wohnung und wird von vielen geschätzt.

eine weiße Phalaenopsis

Bei klimatischen Bedingungen von gleichmäßigen Temperaturen von über 20 Grad fühlen sich Orchideen am wohlsten. In ihrer natürlichen Umgebung lebt die Phalaenopsis als Epiphyt (Aufsetzer Pflanze) auf Bäumen im tropischen Regenwald. Sie haftet mit ihren Luftwurzeln an der Baumrinde recht weit oben, um möglichst viel Licht aufzunehmen.

Durch Regenwasser, welches am Rindenteil des Baumes hinunter fließt und durch die enorm hohe Luftfeuchtigkeit, erhält die Orchidee ihr Wasser und Nährstoffe.

Die Phalaenopsis gehört nicht zu den Schmarotzerpflanzen. Sie haftet ausschließlich mit ihren Wurzeln an der Baumrinde ihrer Trägerpflanze.

Bei uns möchte die Phalaenopsis einen besonders hellen, warmen aber nicht sonnigen Standort haben. Sie mag keine Zugluft und auch keine Staunässe.

Es empfiehlt sich, höhere Orchideenübertöpfe zu verwenden. Dort kann Übersch üssiges Wasser sofort abfließen und sich am Boden sammeln. Durch die Raumtemperatur wird die Luftfeuchtigkeit an den Luftwurzeln angehoben und ein angenehmes Kleinklima entsteht an den Luftwurzeln.

Phalaenopsis Blüte

Zum Gießen kann man keine genaue Angabe machen, schließlich kommen immer verschiedene Faktoren zusammen. Wie hell ist der Standort, wie warm ist die Umgebungstemperatur und wie hoch ist die rel. Luftfeuchtigkeit des Standorts. Bitte nehmen Sie regelmäßig Ihre Orchidee aus dem Übertopf und schauen Sie, ob sich kondensiertes Wasser am transparenten Pflanztopf befindet. In der Regel benötigt eine Orchidee 1- bis 2-mal die Woche etwas Wasser. Dies sollte aber in der ersten Zeit in kurzen Intervallen überprüft werden.

Rückschnitt

Wenn Ihre Orchidee ausgeblüht ist, dann lassen Sie die Rispe noch an der Pflanze. In der Regel trocknet diese Rispe nach einigen Wochen langsam ein. Dabei zieht sie ihre Zellkraft zurück in die Pflanze. sollte die Rispe noch nicht vollständig eingetrocknet sein, schneiden Sie ca. 1cm über dem 2. Auge (Knotenpunkt oder auch Nodium) die Rispe ab. An diesem Auge kann sich nach einer gewissen Ruhephase ein neuer Blühtrieb entwickeln. Diese Ruhephase kann gern mal, je nach Standort, zwischen 3 - 4 Monaten andauern bis sich langsam ein neuer Trieb bildet.

Düngung

Bitte verwenden Sie ausschließlich in der Blütezeit regelmäßig Orchideendünger.

Umpflanzen

Phalaenopsis sollten ca. alle 2 Jahre umgetopft werden. Dies sollte aber ausschließlich in der Ruhephase geschehen. Wurzeln, die aus dem Topf gewachsen sind, werden dabei vorsichtig mit neu ein gepflanzt. Altes eingetrocknetes wurzelwerk, hingegen entfernt.

Wir übernehmen gern diese Arbeit für Sie. Dafür verpacken Sie Ihre ausgeblühte Orchidee witterungsgerecht und bringen die Pflanze zu uns.


Ihr Blumenhaus Muth

Seitenübersicht Kontakt Impressum