Seitenübersicht Kontakt Impressum

Hier können Sie Fleuropaufträge in alle Welt versenden


Oder möchten Sie Blumen innerhalb von Kiel versenden?
Rufen Sie uns unter der unten angegebenden Nummer an. Wir helfen Ihnen gern weiter

Tel. 0431 97 09 225

Besuchen Sie uns auf Facebook

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 08.00-18.30 Uhr

Samstag 09.00 - 14.00 Uhr

Zu unserer Geschichte

Unser Betrieb besteht seit über 95 Jahren.
Am 11.Mai wurde das Blumengeschäft
im Herzen von Kiel eröffnet. Weiterlesen Bitte hier folgen....

Grundsätzliches zur Hydrokultur

Die Hydrokultur für das Büro und zu Hause hatte ihre Anfänge in den 60er Jahren. Bereits Jahre vorher gab es verschiedene funktionierende Versuche, Gemüse- und Zierpflanzen in Nährstofflösung mit einem "Erdersatz" zu kultivieren. Als ein Erde ersetzendes, stabilisierendes Material kreierte man u.a. haarnadelförmige Gebilde aus Kunststoff, die sich ineinander verharkten, und so den Gewächsen einen aufrechten Wuchs erlaubten. Da auch dieses System sehr umständlich in der Handhabung war, verwarf man es.

Übrig blieb der Gedanke, eben nicht nur Schnittblumen in Gärtnereien zum Verkauf zu produzieren, sondern dem Verbraucher auch grüne und blühende Zierpflanzen mit eben einfacherer Pflege anzubieten. Mit Verwendung des Blähtons als einem PH-neutralen Erdersatz, der bereits in den 40er Jahren für u.a. Bauzwecke bekannt war, konnte die Hydrokultur dann ihren Siegeszug antreten. Zwischenzeitlich gab es Pflanzversuche mit "Grodan" (Steinwolle), die jedoch im Privatbereich aus verschiedenen Gründen kläglich versagt haben.

Erwähnenswert ist auch die Erdhydrokultur. Ein einfaches wie "geniales" Prinzip, in Erde kultivierte Pflanzen auf ein Langzeitbewässerungssystem umzustellen. Parallel zur Hydrokultur etablierte sich die Erdhydrokultur, die heute in unterschiedlichsten Facetten nicht zuletzt als Semikultur bekannt ist.

Ihr Blumenhaus Muth

Seitenübersicht Kontakt Impressum